Kompromissvorschlag zur uneinheitlichen Erbschaftssteuer in Spanien: 4 % – 11 % für Kinder

Print Friendly, PDF & Email

Die uneinheitliche Erbschafts- und Schenkungssteuer in Spanien je nach Region hat zu grossem Unbehagen geführt.

Namentlich für Kinder und Enkelkinder schwanken so heute die Steuerbeträge zwischen 1 % und 34 %.

Als gemeinschaftliche Lösung für alle Regionen wurde daher nun ein Kompromisvorschlag von 4 % – 11 % erarbeitet

auf welchen sich allerdings nun nach den Wahlmonaten April und Mai 2019 die neue Zentral – und die neuen Regionalregierungen erst noch einigen müssen.

Die aktuell auf Mallorca noch für Nichtresidentenfamilien mit Immobilieneigentum auf Mallorca, wie übrigens auch auf Ibiza und Formentera, geltende Möglichkeit der Schenkung mit Pflichteilsverzicht der Kindergeneration stellt, – solange sie noch fortgilt -, jedenfalls weiterhin die steuergünsitge Nachfolgeregelung dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.