Das Risko in Spanien Schulden zu erben, was tun?

Print Friendly, PDF & Email

Der Vater war vor mehr als  30 Jahren nach Spanien ausgewandert, hatte unterschiedliche Geschäfte und eine neue Lebensgefährtin.

Den in Deutschland verbliebenen Kindern waren die Vermögensverhältnisse nur sehr rudimentär bekannt.

Nun erfahren Sie dass der Vater plötzlich verstorben ist.

Die Lebensgefährtin suggeriert dass der verstorbene Vater völlig überschuldet gewesen sei und der vorhandenen Finca sehr hohe Schulden gegenüber gestanden hätten.

Was kann man hier tun, namentlich wenn man der spanischen Sprache nicht weiter mächtig ist?

Zunächst gilt es den Ausgangssachverhalt weitmöglichst aufzuklären zu lassen inklusive der Bewertung vorhandener Vermögengegenstände.

Ergibt sich hieraus keine klare Vermögensituation verbleibt immer die Möglichkeit die Erbschaft unter Beschränkung auf das Positivvermögen, so ein solches vorhanden ist, anzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.