Antizyklisch Handeln auf Mallorca

Print Friendly, PDF & Email

Eine antizyklische Strategie verschafft einem meistens Vorteile.

Was aber bedeutet das nun konkret in der Covid 19-Zeit wenn man den Blick auf die Immobilie auf Mallorca richtet?

  1. Um- und Verbesserungsarbeiten jetzt in die Wege leiten.

Aktuell haben Bauunternehmer eher Kapazitäten und Vermietung und Eigennutzung können zeitweise eingeschränkt sein.
Auch kann es sinnvoll sein in den aktuellen Zeiten zu reformierende Objekte zu erwerben.

  1. Legalisierungen und vollkommene Grundbucheintragung der tatsächlichen Bebauung jetzt initiieren.

Damit ist Ihnen dann später die Möglichkeit eröffnet die Immobilie kurzfristig zu vermieten oder auch zu veräussern.

  1. Steuergünstige Generationenübertragung jetzt realisieren.

Die Coronakrise hat die Abschaffung der günstigen 1% Schenkung auf die Kindergeneration verzögert.
Diese ist also Stand heute in 2020 noch möglich.

  1. Homoffice in der eigenen Finca auf Mallorca einrichten oder zu diesem Zweck eine solche anmieten oder ankaufen.

Das eröffnet nicht nur Alternativen im Falle weiterer Coronavirus-Wellen sondern auch berufliche Gestaltungsalternativen. 

  1. Schwimmbad bauen solange es noch möglich ist.

Es war politisch Anfang 2020 nachhaltig diskutiert worden die Schwimmbaderrichtung auf Landfincas gänzlich zu untersagen:

Noch möglich ist nun zunächst der Bau eines Pools mit begrenztem Grössenumfang.

Unsere langjährige Erfahrung auf Mallorca hat uns gezeigt, dass hier mit grosser Wahrscheinlichkeit das Gesamtverbot als nächster Schritt folgen wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.