Kein Wohnraum für Hotelangestellte in Spanien, eine Option für die Appartementvermietung

Print Friendly, PDF & Email

Nicht nur auf der Baleareninsel Ibiza tritt aktuell ein akuter Wohnraummangel für Saisonarbeitskräfte zu Tage, dies gilt auch für Mallorca und andere spanische Küstenregionen.

Dies führte auf Ibiza bereits zu Schlafplatzangeboten auf Balkonen von über 500 €/Monat oder Wohnungsmonatsmietpreisen von 1.500 €.

Andererseits werden häufig Ferienwohnungen vorwiegend nur in Zeiten ausserhalb der Sommersaison selbstgenutzt.
Wer also bei dieser Ausgangslage interessiert ist sein Ferienapartment auf Mallorca ergänzend zu finanzieren oder einen finanziellen Ertrag zu erschliessen,
kann dieses jetzt für die Sommersaison an Hotelarbeitskräfte vermieten.

Haben Sie hiermit Erfahrung oder ergänzende Fragenstellungen zu dieser Thematik dann schreiben Sie uns in diesem Immobilienblog

Ein Kommentar zu “Kein Wohnraum für Hotelangestellte in Spanien, eine Option für die Appartementvermietung

  1. Interessanter Beitrag!
    Ich hätte nicht gedacht, dass es irgendwo schlimmer sein kann, als in München. Aber wenn ich das lese. Heftig. Ein Schlafplatz auf dem Balkon für 500€ das muss ich erst einmal verdauen.

    Grüße aus Oberbayern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.